Doppelstabmattenzaun

Zaunfelder online günstig kaufen

Kostenloses Angebot für Ihren Zaun
Sie sind auf der Suche nach einem günstigen Doppelstabmattenzaun? Gerne ermitteln wir den Preis für Sie. Kostenlos und unverbindlich.

Zur Anfrage
Zaun-Konfigurator
Sie sind auf der Suche nach einem günstigen Doppelstabmattenzaun? Gerne ermitteln wir den Preis für Sie. Kostenlos und unverbindlich.

Ihre Vorteile:

Service
  •  Erfahrung - über 1.000 Zäune werden jährlich in Deutschland geliefert.
  •  2 Jahre Garantie auf Ihren Zaun.
  •  Unverbindliche Angebote und kostenlose Beratung.
  •  Günstige Preise und bundesweite Lieferung.
Zum Konfigurator
Stabmatten-Zaunfelder online kaufen

Zaunfelder

Wer einen Zaun kaufen möchte, der muss sich genau überlegen, was er für Zaunfelder benötigt. Zwar besteht eine Zaunanlage nicht nur aus Feldern. Aber neben dem Tor und der Tür, besteht der größte Zaun-Anteil nun mal aus Zaunelementen. Es gibt Zaunfelder aus Holz oder Felder aus Metall. Die aus Holz sind zwar günstiger, müssen aber regelmäßig gewartet und gepflegt werden. In den letzten Jahren, haben sich immer mehr die Stabmattenzäune bzw. Doppelstabmattenzäune als stabile und haltbare Zaunfelder etabliert.

Was gibt es für Zaunfelder?

Die meisten Zaunfelder sind aus Kunststoff, Holz oder Metall. Wobei man sagen kann, dass die günstigsten Zaunfelder aus Holz sind. Sie sind leicht zu transportieren und zu montieren. Sie müssen aber immer wieder mit Holz-Schutzglasuren gestrichen werden, damit das Holz der Felder nicht von der Feuchtigkeit beeinträchtigt wird. Zaunfelder aus Kunststoff, befinden sich preislich im Mittelfeld. Sie sind nicht so stabil, wie Zaunelemente aus Metall, müssen nicht gestrichen und nicht gepflegt werden. Herabfallende Äste können diese Zaunelemente schnell beschädigen. Zaunfelder aus Metall sind in der Regel aus Stahldrähten oder schmiedeeisernen Stahl angefertigt. Sie halten den meisten Witterungsbedingungen stand. Sie sind preislich nicht die günstigsten, aber dennoch haben sie ein gutes Preisleistungsverhältnis, da sie sehr langlebig sind.

Zaunfelder aus Metall

Die stabilsten Zaunfelder sind aus Metall. Diese Felder werden immer gegen Korrosion durch eine Verzinkung geschützt und danach hochwertig mit einer RAL-Farbe pulverbeschichtet. Die gängigsten Varianten sind die Doppelstabmattenzäune. Die Mattenfelder sind bei diesem Zauntypen immer 250 cm lang und stehen ab einer Höhe von 0,63m bis zu einer Höhe von 2,23m zu Verfügung. Es gibt die Zaunfelder mit dünnen Stahldrähten 656mm oder mit dickeren 868mm Stahldrähten. Man spricht auch von leichte und schwere Matte. Die Doppelstabmattenzäune unterscheiden sich auch in der Verzinkungsart. Die günstigen Matten sind mit einer Verzinkung nach DIN 10244 verzinkt und die etwas kostspieligen Matten, werden nach der DIN EN 1461 im Tauchbad feuerverzinkt.

Welche Pfosten benötige ich für die Zaunfelder?

Die Matten können mit unterschiedlichen Pfosten montiert werden. Für Doppelstabmattenzäune gibt es bei uns drei Pfosten-Typen:

  • 1. Pfosten mit Klemmteile (Clips)
  • 2. Pfosten mit Abdeckleiste
  • 3. Pfosten mit Bügel

Der Pfosten mit Klemmteile, wird meistens für den Seitenzaun, zum Nachbarn verwendet. Oft steht auch noch eine Hecke davor und damit macht dieser günstige Pfostentyp Sinn. Der Pfosten mit Abdeckleiste wird in der Regel im Frontbereich eingesetzt, wo optische Gesichtspunkte im Vordergrund stehen. Der Pfosten mit Bügel wird auf Grundstücken verwendet, die aufgrund ihrer Größe ein sehr hohes Gefälle aufweisen.

Wie bekomme ich meine Zaunfelder blickdicht?

Zaunfelder können mit einem sogenannten Sichtschutz blickdicht gemacht werden. Der Sichtschutz ist aus Kunststoff und lässt sich ganz einfach durch die Maschen der Zaunfelder ziehen. Vor dem Kauf des Sichtschutzes, müssen die benötigten Sichtschutz-Meter für die Zaunmatten bestimmt werden. Damit der Stabmattenzaun wirklich blickdicht ist, muss man die Anzahl der Maschen und die Länge der Zaunanlage bzw. Matten beachten.

Wie berechnet man den Sichtschutz für die Zaunelemente?

Hat man einen 20m langen Zaun, der 1,80 hoch ist, so hat man neun Maschenreihen. Der Sichtschutz ist immer so hoch/breit wie eine Stabmatten-Masche. Also ca. 19-20 cm. Bei den Stabmatten sind die Gitterfelder immer 2,50 breit bzw. lang. Bei 20 Meter Zaun hat man acht Zaunfelder je 2,50m Breite. Also 20m Zaun x 9 Maschen ergeben 180m benötigter Sichtschutz. Wenn eine Rolle 35m Sichtschutz enthält, dann rechnet man 180m durch 35m Sichtschutz, machen ca. 5 Rollen Sichtschutz aus.

Warum Zaunfelder als Stabmattenzaun kaufen?

Stabmattenzäune sind eine sehr beliebte Lösung, wenn es um günstige und stabile Zaunfelder geht. Kein Wunder - denn diese Zaunfelder haben eine Reihe von Vorteilen. Die große Auswahl an Höhen und Farben der Zaunfelder ermöglicht es, den Zaun an sehr unterschiedliche Standorte, Bedürfnisse und Grundstücke anzupassen. Hersteller, Handwerker, Monteure, aber auch die Zaun-Käufer selbst betonen, dass Zaunfelder aus Stabmatten sehr einfach und schnell zu installieren und optisch reizvoll sind. Worauf Sie bei der Auswahl eines Stabmattenzauns achten sollten.

Zaunfelder aus Stabmatten haben folgende technische Parameter

Stabmattenzäune sind in unterschiedlichen Höhen erhältlich. Die Stabmatten können an verschiedenen Arten von Objekten angebracht werden. Sie können bei den Zaunfeldern Höhen von 630 mm bis 2430 mm erhalten. In der Regel sind die Zaunfelder ca. 251 cm breit. Früher wurden Zaunfelder mit einer Breite von 200 cm produziert. Aber seit 5-10 Jahren haben sich die Zaunfelder mit der 251er breite durchgesetzt. Die beiden gängigsten Zaunfeld-Varianten sind die leichte Stabmatte 656mm und die schwere Stabmatte 868 mm, die auch in verschiedenen Farben erhältlich sind. Horizontale Drähte und kleinere Maschen im Zaunfeld machen den Zaun weniger anfällig für Verformungen. Wichtig ist der Durchmesser des Drahtes - je größer er ist, desto stabiler ist das Zaunfeld. Es lohnt sich auf die Eigenschaften der Zaunpfosten und des Zubehörs zu achten, die für die Montage der Zaunfelder notwendig sind.

Günstige und langfristig stabile Zaunfelder kaufen

Wie bei jeder Anschaffung, ist es auch bei der Wahl eines Stabmattenzauns unmöglich, nicht auf den Preis zu achten. Er hängt in erster Linie von der Größe und den technischen Parametern des Zaunfelds ab. Es ist zu bedenken, dass der Stabmattenzaun sicherlich teurer sein wird als ein einfacher Maschendrahtzaun, aber definitiv haltbarer und schöner. Interessanterweise ist das Zaunfeld im Vergleich zu anderen Systemen preisgünstig, wenn man das Verhältnis von Preis und Qualität berücksichtigt. Es ist auch viel billiger, ein Zaunfeld zu ersetzen, weil man im Falle einer Beschädigung nur das beschädigte Zaunfeld austauscht, ohne großen Aufwand.

Zaunfelder widerstehen hartnäckigen Witterungsbedingungen

Der wichtigste Vorteil des Stabmattenzauns ist für viele Kunden seine Korrosionsbeständigkeit. Ein verzinktes Zaunfeld zeichnet sich durch eine hohe (sogar um ein Vielfaches höhere) Beständigkeit gegen negative Witterungseinflüsse wie Regen, Schnee oder intensive UV-Strahlung aus. Mit der Zeit oxidiert die Zinkbeschichtung, deshalb lohnt es sich, beim Kauf einen stärkeren Schutz zu wählen - die Pulver-Beschichtung. Dies ist ein modernes Verfahren, das Feuerverzinken und Pulverbeschichten basiert. Hersteller, die es verwenden, geben zehn Jahre Garantie für die Haltbarkeit und damit für die Widerstandsfähigkeit des Zauns gegen äußere Einflüsse.

Fazit

Jeder, der einen Zaun kaufen und liefern lassen möchte, muss einige Aspekte berücksichtigen. Das heute am häufigsten verwendeten Zaunsystem ist der Stabmattenzaun. Was muss man bei der Wahl für ein solches Zaunsystem beachten?