Doppelstabmattenzaun mit Pfosten

Pfosten online günstig kaufen

Kostenloses Angebot für Ihren Zaun
Sie sind auf der Suche nach einem günstigen Doppelstabmattenzaun? Gerne ermitteln wir den Preis für Sie. Kostenlos und unverbindlich.

Zur Anfrage
Zaun-Konfigurator
Sie sind auf der Suche nach einem günstigen Doppelstabmattenzaun? Gerne ermitteln wir den Preis für Sie. Kostenlos und unverbindlich.

Ihre Vorteile:

Service
  •  Erfahrung - über 1.000 Zäune werden jährlich in Deutschland geliefert.
  •  2 Jahre Garantie auf Ihren Zaun.
  •  Unverbindliche Angebote und kostenlose Beratung.
  •  Günstige Preise und bundesweite Lieferung.
Zum Konfigurator
Stabmatten-Pfosten online kaufen

Zaunpfosten

Auf Zäune.net finden Sie die passenden Zaunpfosten für Ihren Stabmattenzaun

Welche Pfosten für Stabmattenzäune gibt es?

Die Pfosten für einen Doppelstabmattenzaun bzw. Stabmattenzaun sind für die Zaunfelder in den Höhen 0,63m - 2,43m erhältlich. Pfosten für Stabmatten-Zaunfelder sind rechteckig und haben eine Tiefe von 60mm und Breite von 40mm (60x40mm). Die Standard-Farben für Stabmatten Pfosten sind Anthrazit (RAL 7016) und Grün (RAL 6005). Pfosten mit weiteren RAL-Farben können auf Wunsch und Aufpreis angefertigt werden.

Die Pfosten bzw. Metall-Pfeiler sind in folgenden Varianten möglich:

  • Pfosten mit Abdeckleiste (sehr beliebt aufgrund der Optik)
  • Pfosten mit Klemmplättchen aus Kunststoff (günstiger Standardpfosten)
  • Pfosten mit Klemmplättchen aus Edelstahl (auch beliebt)
  • Pfosten mit einem Bügel (wird eher selten verwendet)

Zu den beliebtesten Pfostentypen gehören die mit Abdeckleiste oder mit Klemmplättchen aus Edelstahl.

Welche Pfosten benötigt man für einen Stabmattenzaun?

Für Stabmattenzäune gibt es spezielle Metall-Pfeiler die fest im Boden betoniert oder mittels einer Dübelplatte aufgeschraubt werden. Wichtig ist, dass die Zaunpfosten komplett mit Zubehör (Schrauben) geliefert werden, damit die Montage der Stabmatten problemlos möglich ist. Der Zaun wird mit der richtigen Pfostenwahl einfach zu montieren und zu warten sein.

Bei der Installation der Stabmatten-Zaunfelder gibt es vier Dinge zu beachten:

  • 1. Welchen Zweck soll der Zaun erfüllen? (Nur Schutz oder auch Sichtschutz)
  • 2. Ist ein Fundament vorhanden oder müssen Löcher ausgehoben werden?
  • 3. Wie ist die Stabilität des Bodens, auf dem der Zaun aufgestellt werden soll?
  • 4. Gibt es ein starkes Gefälle auf dem Grundstück und Stufen sind nötig

Pfosten für Boden- oder Sockelmontage

Es gibt zwei Möglichkeiten die Pfosten im/am Boden zu befestigen:

  • 1. Montage im Boden: Die Pfosten für den Erdboden haben neben der Zaunhöhenlänge z.B. von 1,23m eine Überlänge von ca. 50 cm für die Befestigung im Boden. Dazu wird ein ca. 60 cm tiefes Loch im Boden mit einem Spaten ausgehoben. Die Pfosten werden danach im Loch mit einer Wasserwaage ausgerichtet und provisorisch mit Holz oder Steine fixiert.
  • 2. Montage auf einem Sockel: Für die Pfostenmontage auf einem Betonfundament oder Sockel gibt es Pfosten mit einer angeschweißten Dübelplatte. Die Dübelplatte hat vier Löcher für Ankerschrauben, die mit dem Fundament verschraubt werden.

Warum rechteckige Stabmatten-Pfosten?

Sie gelten sie als eleganter und sind sie aufgrund der Tatsache, dass für ihre Herstellung mehr Stahl benötigt wird, stabiler als Runde-Rohr-Pfosten. Es stehen vier Abmessungen zur Auswahl: 40 mm x 40 mm, 50 mm x 50 mm, 60 mm x 60 mm, 60 mm x 40 mm, wobei die Größe 60x40mm bei den Käufern am beliebtesten ist. Im Shop haben wir nur die Pfosten mit 60x40 mm und für Gabionen 120x40 mm.

Die Wandstärke bei Metall-Pfeilern

Ein weiterer Punkt, der wichtigste ist, ist die Wandstärke eines Pfostens. Sie bestimmt die mechanische Festigkeit des Profils und seine Anfälligkeit für mechanische Beschädigungen. Es sind vier Grunddicken auf dem Zaun-Markt erhältlich: 1,5 mm, 2 mm, 2,5 mm und 3 mm. Sie können auf dem Markt auch Metall-Pfeiler mit einer Wandstärke von 1,2 mm finden, aber wir raten Ihnen, solche Pfosten zu vermeiden - sie werden auf lange Sicht nicht von Nutzen sein. Das Prinzip ist einfach: Je höher die Dicke, desto höher der Widerstandsgrad, aber auch der Preis, daher suchen Kunden oft nach Zwischenlösungen. Zu empfehlen sind Pfosten die eine Mindestwandstärke von 1,5mm aufweisen und aus verzinktem Stahl sind. Im Shop haben die Pfosten eine Wandstärke von 1,7 mm.

Verzinkung und Pulverbeschichtung bei Stabmatten-Pfosten

Und wie sieht es mit dem Korrosionsschutz aus? Selbstverständlich ist der Stahl verzinkt und zusätzlich pulverbeschichtet. Die Pulverbeschichtung verzögert effektiv den natürlichen Prozess der Zinkoxidation und wirkt als Schutz gegen Rost. Wenn man sparen möchte, kann man die Metall-Pfeiler selbst lackieren. Wenn wir jedoch einen makellosen ästhetischen Effekt wünschen, ist es besser, pulverbeschichtete Stabmatten-Pfosten zu kaufen. Auf diese Weise vermeidet man Schlieren, Blasen und andere Unregelmäßigkeiten.